Rückblick 2011

Anfang 2011 war eines unserer Mitglieder in Afrika unterwegs, u. a. besuchte er auch das Projekt in Ruanda. Resümee: das Projekt wird durch den AK nicht mehr unterstützt

Am 08.06.11 kamen wir Besuch von der GCS. Es gab einen interessanten Diavortrag. Es fanden gemütliche Gesprächskreise statt.

Am 02.+03.07.11 fand das Rolandsfest-Cafe mit einer sehr schönen Kaffee-Zeremonie in St. Marien statt. Die Einnahmen in Höhe von 630 € wurden für das Projekt „Albino + H-ORA“ eingesetzt.

Der Bartholomäustag am 24.08.2011 wurde von uns wieder mit einem Kirchencafe, bei dem wir Einnahmen von 237,12 EUR verzeichnen konnten, ausgestattet.

bild01 2011 kl

Im Sept. 2011 beim Tag des Offenen Denkmals konnten wir Einnahmen in Höhe von 153,00 € verzeichnen.

Am 10./12.12.11 fand das alljährliche Weihnachtskaffee mit Verkauf unserer Kekstüten statt. Die Einnahmen betrugen hier 800 EUR und wurden zu 50% für das Brunnenprojekt und zu 50% für die Sozialprojekte Solla (Ronald Kudla) verwendet.

bild03 2011 kl

bild02 2011 kl

Über uns

I

m Oktober 1999 gründete sich auf Initiative von Pfarrer Gerhard Reuther der Afrikakreis mit damals sechs interessierten evangelischen und katholischen Gemeindegliedern sowie Bürgern der Stadt.
Heute gehören zu den 20 Mitgliedern auch in Stendal lebende Afrikaner aus verschiedenen Ländern dieses Kontinents.
Der Afrikakreis ist ein Gemeindekreis der Evang. Stadtgemeinde Stendal. Er ist für jeden Interessenten offen, unabhängig von der Weltanschauung, wenn er die christliche Basis dieses Kreises respektiert.

Aktuelle Bilder

Kontakt

Evangelische Stadtgemeinde Stendal,
Afrikakreis Stendal,
Am Dom 18a, D-39576 Stendal
Telefon: 0162 - 7215021 Antje Lawson
E-Mail: info[at]afrikakreis.org